10 Gründe warum du als Partner eines Onlinehändlers stark sein musst

1. Er ist immer da

Falls dein Partner von zu hause aus arbeitet, was wahrscheinlich die meisten kleineren Onlinehändler tun, mußt du damit leben, daß er nie weg ist. Das heisst auch, du musst wahrscheinlich mit einem erhöhten Aufkommen von Kaffeetassen, Zetteln, angebissenen Brötchen und anderer Unordnung leben, die ein anderer Partner normalerweise woanders produziert.

Das Gute wiederum ist, es ist immer jemand da, der eine Lieferung annimmt, den Elektriker hereinlässt und die Kinderschar im Auge behält, sollte wieder einmal die letzte Unterrichtsstunde ausfallen.

2. Dein Tagesablauf richtet sich ab jetzt nach Sven, dem Paketabholer

und deshalb kannst du auch erst mit deinem Partner ein Eis essen fahren, wenn Sven da war – vorher nicht.

3. sein Telefon klingelt rund um die Uhr

Gut, hat das Onlinegeschäft sich positiv entwickelt und dein Partner ist finanziell in der Lage, sich eigene Geschäftsräume zu leisten, dann magst du Ruhe vor seinem Telefon haben – sonst aber nicht.

4. du lieber kein Hotelzimmer buchst, was keinen W-Lan-Zugang hat

Tu es nicht.

5. ihr einen romantischen Abend nicht mehr im Kino verbringt, sondern vor Google Analytics

Mit einem anregenden Getränk und einer Tüte Chips kann auch das ein ganz fabelhafter Abend sein.

6. weil dein Auto zu einer fahrenden Werbefläche mutiert

Insbesondere dann, wenn dein Partner sich auch noch einen eigenen Plotter zulegt.

7. weil auch dein Gas-Wasser-Installateur ohne Produktberatung euer Haus nicht mehr verlässt, auch wenn er eigentlich wegen deiner Heizung kam

Das hat er davon.

8. weil dein Parter immer die gleichen Poloshirts trägt

Früher trug Jens niemals Poloshirts. Das war Kleidung für Snobs oder für irgendwelche Nerds. Aber seit Jens in diesem Copyshop war und kurz darauf eine 100er Packung bedruckter Oberbekleidung nach Hause kam, sehe ich Jens fast nur noch in Uniform. Jens ist jetzt auch ein Snob.

9. weil du in eurem Briefkasten nur noch Rechnungen vom Steuerberater, von DHL oder Abmahnungen von gierigen Anwälten findest

Welche Art von Post hatten wir eigentlich vor der Selbständigkeit? Ich kann mich gar nicht erinnern. Heute kommt jedenfalls nur noch das.

10. weil Rücksendepäckchen jede Zimmerdeko überflüssig machen

Das spricht für sich und bedarf keiner weiteren Erklärung.

Posts Tagged with… , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere